Die Hymne

hymne.jpg (14491 Byte)

Die Hymne

Hey! Es ist passiert - ungeniert geh’ ich rein in den Raum mit dem Traum alte Freunde hier zu treffen, deren Interessen sich hier decken mit den meinen den so kleinen, die oho aber sind, merkt bald jedes Kind der Provider ist tabu, immerzu, wurde Zeit, denn was bleibt ist der Gedanke, der nicht schlanke, sich zu treffen um zu chatten über schmales, schwer banales, doch nicht nur, keine Spur, jeder Schwur ist hier pur denn Künstler sind dabei, mehr als zwei, einerlei, alle haben was zu sagen alle haben was zu tragen, es entsteht eine Gemeinde, ohne Feinde in der Klinik, deren Sinn ist, den Gedanken fortzuführen, den AOL wollte entführen, wir haben uns gefunden, abgeschunden, für die Sache, deren Sprache uns vereint, ob Du lachst oder weinst, ist egal, bleibt banal, ganz fatal, genial wenn Oldies hier ins web sich wagen haben sie sich was zu sagen Trägerton, Modemkabel, hier gibt’s nicht nur Platt-gebrabel die Chatterbox ist sehr beliebt, weil´s in ihr oft Skandale gibt so ist der Heiratswahn en vogue, weil niemand niemanden betrog Freude schöner Klinikfunken, Tochter aus AOyLyium. Wir betreten rosétrunken, himmlische dein Chattigtum und die Namen der betroffenen, gelegentlich besoffenen, für alle Themen offenen Plus- minus- 40- Plattenchatter, die sind  netter, als Base oder Vetter, die trägertonenthaltsam leben. Digitale Welt dagegen - Fluch oder Segen?  Hier am digitalen Topf: Adventure , live - und zwar im  Kopf.  doch unbesorgt mit Strapsen kam: die Juffer noch an alle ran ein Flohkurier teilt Stiche aus, kommt pünktlich überall ins Haus und Jacky hier mit Frau Eirine, künstlerisch ‘ne gute schiene und nicht vergessen Cora’s Zorn: liegt haarstylistisch ganz weit vorn und wenn's ihn dann noch packt, den Picus, Missie ohnehin da mit muß schreibt die Assi Klatsch in Massen, steigt die Platte gleich vier Klassen und Plattrock, unser Provinz - Rocker, reißt regelmäßig uns vom Hocker wenn Oldies hier ins web sich wagen haben sie sich was zu sagen Trägerton, Modemkabel, hier gibt’s nicht nur Platt - Gebrabel die Chatterbox ist sehr beliebt, weil´s in ihr oft Skandale gibt so ist der Heiratswahn en vogue, weil niemand niemanden betrog Freude schöner Plattenfunken, Tochter aus dem Klinikum. wir betreten freudetrunken staubige dein Heiligtum ob Azana im Nirvana, Mel herself, Rudolf, Wolf, Liane, Wilfried, Gabi, Jutta, Traumi, Bienchen mit Geknudder, der Wirt, der stiert auf Grille’s Zwille, die da zielt auf Noyfa’s Brille, Lulu, Virku, HP, nat, wirken irgendwie adrett, und Pingu und Frau Echorena stieren auf Tobi’s Arena  und wenn Jigger sich hierher verirrt, wirkt Herr Heikraft konsterniert Da ist die Platte, alle drin, alles was gesagt hat kaum einen Sinn. Glaubst du daran? Kannst du es lassen? Deinen Zug kannst du nicht verpassen, der ist in dir drin. Alle haben was zu klagen, alle haben was zu fragen, hab’ ich wen vergessen? Denn vermessen bin ich nicht zu glauben, allen könnt’ ich’s recht hier machen, manche würden tot sich lachen wenn Oldies hier ins web sich wagen haben sie sich was zu sagen Trägerton, Modemkabel, hier gibt’s nicht nur Platt-gebrabel die Chatterbox ist sehr beliebt, weil´s in ihr oft Skandale gibt  so ist der Heiratswahn en vogue, weil niemand niemanden betrog Freude schöner Plattenfunken, Tochter aus dem Klinikum. Wir betreten freudetrunken staubige dein Heiligtum wenn Oldies hier ins web sich wagen haben sie sich was zu sagen Trägerton, Modemkabel, hier gibt’s nicht nur Platt-gebrabel die Chatterbox ist sehr beliebt, weil´s in ihr oft Skandale gibt so ist der Heiratswahn en vogue, weil niemand niemanden betrog Freude schöner Plattenfunken, Tochter aus dem Klinikum. Wir betreten freudetrunken staubige dein Heiligtum

komponiert, getextet (unter Integration vieler Beiträge der +/-40 -Plattenchatter), produziert, aufgenommen und gemixt im SM-Studio Nordkirchen von Matthias Kersting im September 1999 Die Hymne im Internet unter: http://www.online.de/home/cafe-klatsch/hymne/hymne.htm (Hierfür tausend Dank an Astrid Kanka. Ohne Dich wäre ich wohl immer noch nicht fertig J) mit den besten Empfehlungen an alle, die ein Jahr ohne AOL so gerade eben überlebt haben <gg>  ã + P: Plattrock  1999